Lösungen zur Optimierung der Raumakustik

Mit Akustikpaneelen wie Deckensegeln, Schirmen und Wandpaneelen

Akustikbildern und Akustikobjekten die Raumakustik gezielt steuern

Die Antwort auf unzureichende Raumakustik

Die moderne Architektur gepaart mit dem Konzept offener Bürolandschaften erfordert fast ausnahmslos eine Optimierung der Raumakustik um die Sprachverständlichkeit und Konzentrationsfähigkeit in diesen Arbeitswelten zu gewährleisten. Es gilt hohen Nachhallzeiten, Schalleintrag, und der Ausbreitung von Direktschall entgegen zu wirken und die akustische Situation den Anforderungen an die Raumakustik anzupassen. Durch die Reduzierung der Nachhallzeit, als eine maßgebliche Größe für die Beurteilung und Gestaltung der Raumakustik, sinkt der Lärmpegel insgesamt deutlich. Lautstärkenspitzen werden abgeschnitten, Störschall wird absorbiert.

Ob im Büro, Open Space, Callcenter, Konferenzraum, in der Verwaltung und öffentlichen Gebäuden, Kanzlei, Praxis, Schule und Kindergarten oder im Tonstudio, Theater, Konzertsaal, in der Kantine, im Hotel, Restaurant und Bar - wesentliche Aufgabe von Architekten, Innenarchitekten, Objektplanern und Einrichtern ist, mit Akustikberechnungen oder Akustikmessungen die Maßnahmen zur Optimierung der Raumakustik gezielt zu steuern. Anhand der Ergebnisse werden Schallabsorber, häufig Akustikpaneele, eingesetzt, die sowohl schon in der Planungshase als auch als nachträgliche Maßnahme greifen.

Akustikpaneele sind vielseitig einsetzbare Schallabsorber

Wegen ihrer Vielseitigkeit haben sich als Schallabsorber vor allem Akustikpaneele durchgesetzt, die aus einem Schallabsorber mit Metallrahmen und schalldurchlässigem Stoffbezug bestehen. Die Absorption erfolgt durch die Umwandlung der auftreffenden Schallenergie in Wärmeenergie durch die Reibung der Luftmoleküle am Schaum.

objectiv mit Sitz in Köln vefügt über langjährige Erfahrung bei der Entwicklung und Herstellung von Produkten für die Optimierung der Raumakustik. Der Hersteller objectiv bietet neben Akustikpaneelen als Deckensegel, Wandpaneele oder Akustikschirme absorbierende akustisch wirksame Objekte an. Für jedes Projekt lassen sich so individuelle Lösungen zur Optimierung der Raumakustik schaffen.

Akustikpaneele als Deckensegel, Akustikbilder, Wandpaneele, Akustikschirme

Die Planungsfreiheit beim Einsatz von Akustikpaneelen, die in verschiedenen Formaten, Stoffqualitäten und Farben erhältlich sind und zahlreiche Möglichkeiten der Montage bieten, machen diese effektiven Breitbandabsorber unschlagbar.

Sie lassen sich als Deckensegel einzeln oder zu Gruppen verbunden abpendeln oder als Deckenpaneele mittels Magnetbefestigungdirekt direkt an der Decke montieren. Beleuchtungssysteme können ebenfalls integriert werden.

Als Wandpaneele können sie 1- oder 2-farbig geordert werden oder verwandeln sich - digital mit Wunschmotiv bedruckt - zu dekorativen Akustikbildern. Sie werden mit Magneten an Wandflächen geclipst.

Darüber hinaus können Akustikpaneele zwischen Boden und Decke verspannt, vertikal direkt an der Decke befestigt oder schwebend abgependelt sowie auf Stellfüßen frei im Raum positioniert werden. Solche Akustikschirme reduzieren die Nachhallzeit, vermindern die Ausbreitung des Direktschalls, schaffen Ruhezonen und helfen Räume zu gliedern.

Individuelle Planungen für die Optimierung der Raumakustik

Professionelle Beratung zur Erarbeitung und Umsetzung individueller raumakustischer Lösungen auf Basis präziser Akustikberechnungen (die umfangreiche Messungen meist überflüssig machen) bietet objectiv in Köln. Schwerpunkt ist der Großraum Köln, die Umgebung sowie ganz Deutschland. Hier geht's zu objectiv - Akustikprodukte

Hochkomplexe Räume, die rechnerisch nicht erfasst werden können oder Räumlichkeiten mit sehr spezifischen Anforderungen an die Raumakustik, wie beispielweise ein Konzertsaal für Symphonieorchester, sollten vor der Planung von Maßnahmen zur Optimierung der Raumakustik durch eine professionelle Akustikmessung beurteilt werden. Informationen finden Sie unter Akustikmessung - Information

Deckenpaneele können mit Magnetbefestigung montiert werden
Digital bedruckte Paneele werden zu dekorativen Akustikbildern
Deckensegel sind eine elegante Lösung für laute Räume
Frei im Raum schwebende Akustikpaneele gliedern Räume
LightScreens schirmen den Direktschall, ohne den Lichteinfall zu verändern
Akustische Objekte sind besonders effektiv im Tieftonbereich
Wand- und Deckenpaneele gibt es in vielen Formen und Farben
Akustikmoos reduziert Schall und ist ein echter HIngucker

Raumakustische Faktoren

Das Raumvolumen, die Architektur, die verwendeten Baumaterialien, die Möblierung und die Anzahl der Personen im Raum sind Faktoren, die die vorherrschende Akustik beeinflussen und daher in der Berechnung der Raumakustik berücksichtigt werden müssen. Die Nutzung des Raumes als beispielsweise Callcenter, Kantine, Schwimmhalle, Aufnahmestudio, Konzertsaal oder Konferenzraum bestimmt, welche raumakustischen Werte erreicht werden sollten. Ziel der Optimierung der Raumakustik ist es, die die Qualität der wahrgenommenen Schallereignisse in geeigneter Weise anpassen.

 
Kontakt per Mail
Haben Sie Fragen oder wünschen ein persönliches Gespräch? Dann füllen Sie einfach dieses Formular vollständig aus:
Anrede: Herr   Frau
Name:*
E-Mail:*
Betreff:
Nachricht:*
* Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere diese in voller Gänze.
* Pflichtfeld
Übermittlung inkl. Ihrer IP-Adresse: 3.229.117.191

Fragen zu raumakustischen Lösungen können Sie hier stellen: Kontaktformular

Sie haben ein konkretes Projekt, für das Sie eine raumakustische Berechnung benötigen? Klicken Sie hier: Kleine Akustikstudie Fragebogen

Eine Liste zufriedener Kunden können Sie hier einsehen: Referenzliste

Umfangreiche Informationen zu allen Akustikprodukten finden Sie hier: Akustikprodukte

Sollte im Einzelfall eine Akustikmessung notwendig sein, finden Sie hier weitere Informationen: Akustikmessung - Information